Wie hilft Tiefenwärme beim Abnehmen, Gelenkschmerzen uvm.?

Tiefenwärme, der neue Wunderschlankmacher?Tiefenwärmegerät Premium Modelshot

Tiefenwärmegeräte werden in Deutschland schon seit Anfang der 80er-Jahre eingesetzt. Sie sind also alles Andere als eine Neuheit. Was jedoch neu ist, ist die Art und Weise wie wir in unseren Tiefenwärmegeräten eine altbewährte Methode mit ausgereifter Technik verbinden und dabei Maßstäbe in Sachen Qualität und Anwendungsfreundlichkeit setzen. Unsere Tiefenwärmegeräte sind für eine ganze Reihe an Einsatzgebieten und Anwendungsmöglichkeiten geeignet und machen dabei schon seit fast 10 Jahren unsere Kunden glücklich.

Die Wirkung der Tiefenwärme auf einen Blick

  • Unterstützung bei Gewichtsreduktion [1]
  • Cellulite-Behandlung (Orangenhaut) [2]
  • Verbesserung der Hautstruktur und fördert die Regenerierung der Haut [2]
  • Verbesserung der Stoffwechselfunktionen [3/4]
  • Entspannender Effekt bei Muskelverspannungen [3]
  • Stärkung der Widerstandskraft [2]
  • Förderung der Durchblutung [3]
  • Steigerung des allgemeinen Wohlbefindens mit belebender Wirkung [5]

Die Besonderheit von Wärmeanwendungen mit Infrarotstrahlung

Was die Infrarotstrahlung so einzigartig macht, ist ihre Fähigkeit Gegenstände, z.B. unseren Körper, direkt zu erwärmen, während herkömmliche Saunas, zuerst ein Medium (Luft bzw. Luftfeuchtigkeit) aufheizen müssen, um anschließend unseren Körper zu erwärmen. Veranschaulichen lässt sich dieser Effekt mit unserer Sonne: wenn unsere Sonne, die ebenfalls Infrarotstrahlung ausstrahlt, hinter einer Wolke verschwindet, empfinden wir sofort, eine kühlere Temperatur. Und das obwohl die Umgebungstemperatur gar nicht so schnell absinken kann. Das liegt daran, dass die Sonne, so wie unsere Tiefenwärmegeräte, Gegenstände und Körper direkt aufheizen kann, ohne die dazwischenliegende Luft zu erwärmen.

Die Anwendungsmöglichkeiten der Tiefenwärme

Tiefenwärmegeräte sind für unterschiedlichste Anwendungsmöglichkeiten geeignet. Neben dem Anregen der Blutzirkulation, was wiederum eine Vielzahl von Gesundheitsbeschwerden positiv beeinfluss kann, sind die Hauptanwendungszwecke meist die Lockerung der Muskulatur, die Anwendung zur Figurverbesserung und Cellulite-Behandlung. Auch wurde bewiesen, dass der Schweiß, der durch Infrarotanwendungen ausgeschieden wird, eine ähnliche Zusammensetzung wie der von Ausdauersportlern (z.B. Marathonläufern) besitzt und Tiefenwärmeanwendung somit auch wunderbar zur Entschlackung geeignet ist.

Infrarotwärme kann bei folgenden Beschwerden positive Auswirkungen haben:

  • nervöse Spannungen
  • Nervenentzündungen
  • Ermüdbarkeit
  • Sciatica
  • Kreislaufkrankheiten
  • Diabetes Bursitis
  • Narbenschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Kindermuskelkrankheiten
  • Krampfadern
  • Rheuma
  • Arthritis
  • Menstruationskrämpfe
  • Darmstörungen
  • Muskelschmerzen
  • Magenstörungen
  • Bein- und Fußgeschwüre
  • postoperative Ödeme

Energieeffizienz

Neben der einfachen Handhabung, minimieren die enganliegenden Bandagen auch den Abstand zwischen Bandage und Körper des Anwenders und verhindert das Ausdringen von Wärme. Das Ergebnis: volle Effektivität bei höchster Energieeffizienz.

Hygiene

Als Obermaterial setzen wir hochwertiges Kunstleder ein, das sehr einfach zu reinigen, robust ist und eine komfortable Anwendung ermöglicht.

Sicherheit

Alle unsere Tiefenwärmegeräte setzen auf 36V-Technologie und erfüllen so höchste Sicherheitsstandards. Importeure und Billiganbieter verwenden oft 48V oder sogar 220V als Ausgangsspannung – lebensgefährlich und teilweise sogar verboten!

Haltbarkeit

Für sämtliche Wärmebandagen verwenden wir ausschließlich äußerst haltbare Kohlefaserleitungen. Durch den Verzicht auf herkömmliche Metalldrähte, stellen wir sicher, dass unsere Bandagen keinem frühzeitigen Verschleiß unterliegen.

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Haben Sie noch Fragen zur Tiefenwärme? Falls Sie hier nicht fündig werden, zögern Sie nicht, uns über den Live-Chat zu kontaktieren oder uns eine Mail zu schreiben.

Allgemein

Welche Kontraindikationen gibt es und sind Nebenwirkungen bekannt?

Bei nachfolgenden Kontraindikationen ist die Anwendung nur mit Zustimmung des behandelnden Arztes durchzuführen:

– Hautentzündungen und offene Hautstellen fieberhafte Erkrankungen
– Extreme Blutdrucksituationen und Herzerkrankungen
– Schwere venöse und / oder lymphatische Störungen
– Schwere Störungen des Hormonhaushaltes insbesondere im Bereich der Schilddrüse und der Nieren
– Schwangerschaft und die Zeit unmittelbar nach der Niederkunft
– Schwere klimakterische Störungen
– Nicht sofort nach operativen Eingriffen
– Bei sehr niedrigen Blutdruck und Kreislaufbeschwerden

Bei Unsicherheiten fragen Sie bitte grundsätzlich den behandelnden Arzt.

Von negativen Nebenwirkungen, bei korrekter Anwendungsweise, ist uns nicht bekannt. Die äußerst umfangreichen biopositiven Nebenwirkungen werden im medizinischen Bericht von Dr. Aron Flickstein ausführlich beschrieben. Gerne senden wir Ihnen den Bericht auf Anfrage zu.

Von welchen Anwendungserfolgen kann man ausgehen?

Das richtet sich grundsätzlich nach den angestrebten persönlichen Zielsetzungen. Im Bezug auf eine Gewichts- und Umfangreduktion gibt es hierbei Berichte unserer Kunden, die zum Teil über sehr beachtliche Erfolge berichten. Um sich ein Bild der Wirkungsweise zu verschaffen empfehlen wir Ihnen den medizinischen Bericht von Dr. Aron Flickstein, der zu diesem Thema eine umfangreiche Dokumentation ausgearbeitet hat. Gerne senden wir Ihnen den Bericht auf Anfrage zu. Hier ein interessanter Auszug aus dem Bericht:

Auszug:
In Guyton’s „Textbook of Medical Physiology“ findet man, dass die Bildung von einem Gramm Schweiß 0,586 kcal. verbraucht. Das JAMA – Zitat aus obiger Textangabe geht noch weiter. „Eine Person mittlerer Kondition kann in der Sauna leicht einen halben Liter Schweiß ausson-dern und dabei 300 kcal. verbrauchen; ein Äquivalent dazu ist das Laufen einer Strecke von 3,5 bis 5 km. Eine Person mit einer an Hitze gewohnten Kondition kann ohne nachteilige Fo-lgen leicht 600 bis 800 kcal. ausschwitzen. Während das verlorene Wasser leicht durch das Trinken von Wasser zurück gewonnen werden kann, ist das mit den verbrauchten Kalorien so nicht möglich“. Durch Infrarot-Wärmesysteme kann sich das Schwitzen mehr als verdoppeln, die Resultate des zunehmenden Kalorienverbrauchs sind imponierend. Wenn man berück-sichtigt dass der Effekt der direkten Infrarot-Tiefenwärmestrahlung wesentlich intensiver ist, kommt man zu imponierenden Kalorienverbrauchszahlen. Vergleicht man die oben erwähnten Kalorienverbrauchszahlen mit den Kalorienverbrauchszahlen einiger Sportarten, wird schnell ersichtlich wie effektiv die Behandlungen mit unserem Infrarot-Tiefenwärmesystem sind.

Bei einer Person mit ca. 75 Kg Körpergewicht und einer 40 minütigen sportlichen Aktivität.

Kalorienverbrauch Sport:
Rudern – 800 kcal
Schwimmen – 400 kcal
Joggen – 400 kcal
Tennis – 330 kcal
Holzhacken – 330 kcal
Radfahren – 300 kcal
Golf – 200 kcal
Spazieren gehen – 200 kcal
Squash – 680 kcal
Marathon – 790 kcal

Hinweis: Nach der deutschen Rechtsprechung sind wir dazu verpflichtet Sie darauf Hinzu- weisen, dass die hier getroffenen Aussagen zu den Wirkungszusammenhängen unserer Systeme in wissenschaftlichen Fachkreisen bisher nicht allgemein anerkannt sind.

Welche Materialien werden verwendet? Wozu sind die Wärmeleiter aus Kohlefaser?

Um ein Strahlenspektrum ähnlich unseres eigenen Körpers zu erreichen eignet sich Kohle-faserstoff (Carbon) am besten – und dieses Material hat den weiteren enorm vorteilhaften Effekt, dass es äußerst haltbar / langlebig ist und somit vor frühzeitigen Defekten / Reklamationen entgegenwirkt.

Das Außenmaterial der Infrarot-Tiefenwärmedecke/-matte besteht aus einem robusten und optisch ansprechenden Kunstleder. Das Innenmaterial besteht aus einem leicht zu reinigenden und hygienischen Kunststoffinnenfutter. Alle Infrarot-Tiefenwärmedecke/-matten sind hochwertig gepolstert, was ein angenehmes Anwendungsgefühl und eine optimierte Wärmeisolierung gewährleistet. Damit verbunden ist ein geringer Energieverbrauch und hoher Wirkungsgrad.

Welches System bzw. welche Bandagen eignen sich für welche Anwendungen?

Das richtet sich ganz nach dem Bedarf bzw. dem Anwendungszweck- und Ziel. Erfahrungsgemäß kann man die folgende Einteilung treffen:

Bandagen-Anzugssysteme:
Eignen sich durch das direkte Anliegen am Körper ohne große Hohlräume, mit einer maximalen Wärmeentwicklung und-speicherung, für die Anwendungsziele Umfangs- und Gewichtsreduktion, auch in Verbindung mit beispielsweise Body Wrapping wesentlich besser als z.B. die HeatBag-Systeme oder die Wärmematte.

Heat-Bag-Systeme:
Eignen sich vorzugsweise zur komfortablen Massagevorbereitung oder zur Nutzung mit dem Anwendungsziel der körperlichen Entspannung.

Wärmematte:
Zur Vorbereitung von konventionellen Massagen und z.B. Hot-Stone-Massagen.

Wärmedecke:
Dienen hauptsächlich der leichten Unterstützung bei der Anwendung von Körperwickel mit einem Heat-Bag-System. Hierbei sind, durch die höhere Wärmeentwicklung und Speicherung, jedoch wesentlich bessere Ergebnisse zu erwarten.

Thermojacke:
Zur Erwärmung und Entspannung des Oberkörpers.

Thermostiefel:
Zur Vorbereitung von Fußbehandlungen- oder zur Durchblutungsförderung bei „chronisch“ kalten Füssen.

Was ist der Vorteil eines Bandagen-Anzugs gegenüber einzelner Bandagen?

Die Hauptvorteile sind:

a) dass es zu keinem Wärmeverlust im Zwischenbereich der einzelnen Bandagen kommt.
b) dass das Anlegen des Anzuges wesentlich schneller und komfortabler ist als bei den Einzelbandagen.
c) dass eine wesentlich größere Körperfläche abgedeckt wird, was in den meisten Fällen gewünscht ist und somit den Anwendungserfolg optimiert (siehe auch Frage 9).

Welche Vorteile haben Bandagen gegenüber Infrarotkabinen und Saunen?

a) In einer Infrarot-Kabine ist man genauso wie in einer Sauna von Umluft umgeben, die den Schweiß der sich durch die Überhitzung des Körpers bildet verdunsten lässt und so für eine eigentlich ungewollte Abkühlung des Körpers sorgt. Durch den eng am Körper anliegenden Bandagen-Anzug wird dieser Verdunstungseffekt durch den Ausschluss an Umluft verhindert und der gewünschte Effekt optimiert.

b) Der Raumbedarf des Bandagen-Anzuges ist inklusive des Steuergerätes wesentlich geringer (mobiler) und mit wenigen Handgriffen beiseite geräumt.

c) Entsprechen die Anschaffungs- und Folgekosten eines Bandagen-Anzuges einem Bruchteil einer Sauna oder einer Infrarotkabine.

Was ist der Unterschied zwischen professionellen und Heimsystemen?

Der Hauptunterschied zwischen den Heimsystemen und den professionellen Systemen liegt in der Leistungsfähigkeit der Steuergeräte. Das heißt, dass z.B. die Vorwärmphase bei den Home-Systemen längere Zeit dauert als bei Profisystemen. Ein weiterer großer Unterschied ist, dass die Steuergeräte der Profisysteme durch ihre größere Leistungsfähigkeit auch in der Lage sind den gesamten Bandagen-Anzug zuzüglich der Armbandagen auf eine maximale Anwendungstemperatur von 60°C zu erwärmen, wobei die Leistungsfähigkeit des größten Heimsteuergerätes (Body-Shaping-System „C-Home“) bei der Erwärmung des z.B. Bandagen-Shorts an seine Leistungsgrenze gerät und durch die auf 2 Kanäle begrenzte Leistungsabgabe nicht mit zusätzlichen Armbandagen betrieben werden kann.

Kauf & Finanzierung

Wo kann ich die Body-Shaping- und Heat-Bag-Systeme kaufen?

Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Systeme entweder direkt bei Wellcosan oder einen von Wellcosan autorisierten Fachhändler kaufen. Achten Sie darauf, dass es sich dabei nicht um eine Produktkopie oder einen illegalen „Schwarzimport“ handelt – in solch einem Fall kann Wellcosan keine Produktgarantien übernehmen.

Kann man die Systeme auch finanzieren?

Grundsätzlich können Sie unsere Wärmesysteme völlig unbürokratisch und schnell ohne langwierige Überprüfungen ihrer persönlichen wirtschaftlichen Verhältnisse über unsere hauseigenen Finanzierungsmöglichkeiten finanzieren. Sie haben hierzu sehr variable Möglichkeiten bei der Bestimmung der Anzahlungs- und Monatsratenhöhe. Hierzu nehmen Sie bitte persönlich per eMail oder Telefon Kontakt mit uns auf. Wir beraten Sie gerne. Weitere Informationen finden Sie unter Konditionen.

Wie hoch sind die monatlichen Raten?

Dies richtet sich nach der Laufzeit, der Ratenhöhe und dem von Ihnen gewünschten Produkt. Gerne unterbreiten wir Ihnen hierzu (auch telefonisch) ein entsprechendes Angebot. Für weitere Informationen können Sie auch Konditionen besuchen.

Kann man die Systeme auch mieten?

Ja, Geräte für den Privatgebrauch, also die ganze Body-Shaping-Home Serie können Sie auch bei Wellcosan zu günstigen Konditionen mieten, wo bei es Ihnen vorbehalten bleibt das gemietete System, unter Berücksichtigung der bereits gezahlten Mietkosten käuflich zu erwerben. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie gerne auf unserer Homepage unter Konditionen oder auf Anfrage.

Kann man die Systeme testen?

Grundsätzlich stellen wir Ihnen unsere Profi-Systeme allerdings nur im B2B-Bereich (auf Anfrage) für einen Zeitraum von 7 Tagen zum Test unverbindlich zur Verfügung. Bei den Home-Systemen im Endkundenbereich ist dies leider nicht möglich. Hier haben Sie die Möglichkeit unser Body-Shaping-System „C-Home“ zu günstigen Konditionen zu nutzen bzw. zu testen.

Wie kann ich bezahlen?

Wellcosan akzeptiert die folgenden Zahlungsmöglichleiten: Bar bei Abholung, Vorkasse, PayPal, Zahlung nach Rechnungserhalt und Klarna Rechnungskauf, Klarna Ratenzahlung sowie eine Reihe von verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten, direkt über Wellcosan oder über ein adäquates Leasingunternehmen. Weitere Informationen finden Sie unter Konditionen und Zahlung & Versand.

Was kosten die Systeme?

Lassen Sie sich von den äußerst günstigen Preisen überraschen – und wenn es Ihnen in einer Summe gezahlt doch zu viel sein sollte, nutzen Sie unsere völlig unbürokratischen, hauseigenen Finanzierungsmöglichkeiten. Die Preise der Geräte finden Sie in unserem Shop.

Wie werden die Systeme geliefert?

Für Deutschland bzw. Europa nutzt die Wellcosan GmbH die Zusammenarbeit mit GLS, für den Versand außerhalb Europas – Weltweit ist DHL unser Logistikpartner. Weitere Informationen finden Sie unter Zahlung & Versand.

Was sind die Lieferzeiten der Systeme?

Alle Systeme werden in der Regel auf Lager gehalten und sind innerhalb von 1 – 2 Werktagen lieferbar. Weiter Informationen finden Sie unter Zahlung & Versand.

Wie lange ist die Gerätegarantie?

Wellcosan gibt über die gesetzliche Verpflichtung hinaus – auch im B2B-Bereich grundsätzlich eine Garantie von 2 Jahren auf das komplette System. Bei Reklamationen nach der eigentlichen Garantiezeit stehen wir unseren Kunden mit äußerster Kulanz gegenüber.

Gibt es Erfahrungswerte zur Haltbarkeit der Systeme?

Das ursprüngliche Tiefenwärmesystem Body-Shaping-System „A“ ist seit über 8 Jahren im deutschen Handel und auch die ersten von uns ausgelieferten Systeme funktionieren zum Großteil noch heute, was auf die von uns verwendeten Kohlefaser-Wärmeleiter zurückzuführen ist.

Anwendung

Mit welchen Temperaturen nutzt man die Systeme?

Das ist von den Anwendungszielen und den unterschiedlichen Systemen abhängig. Ausgehend von der Nutzung eines Bandagen-Anzugs-Systems mit dem Ziel einer größtmöglichen Schweißbildung und in Berücksichtigung der körperlichen Verfassung des Nutzers empfiehlt sich die folgende Vorgehensweise: Handelt es sich um eine/n unerfahrene/n Nutzer/in auf dem aber keine der unter Frage 3 Kontraindikationen zutrifft, sind bei den ersten Anwendungen Temperaturschritte von 5°C, beginnend bei 45°C pro Anwendung und deren verträglichen Verlauf zu steigern. Im optimalen Fall wäre die Anwendungstemperatur auf das Maximum von 60°C von Anwendung zu Anwendung zu steigern.

Hinweis: Es wird dringend empfohlen mit geringen, gut verträglichen Temperatursteigerungen zu arbeiten, da erst nach der Anwendung die eigentliche Verträglichkeit (Herz-Kreislauf-System) festzustellen ist.

Welche Anwendungsdauer empfehlen Sie?

Die geeigneten Anwendungszeiten belaufen sich in der Regel, je nach Anwendungsziel (bei einem Bandagen-Anzug-System) zwischen 45 und 60 Minuten. Da es hierbei zu sehr vielen Anwendungszielen und Systemen zu sehr verschiedenen Anwendungszeiten kommt, bieten wir Ihnen auch gerne die Möglichkeit Ihnen diese Fragen telefonisch konkret zu beantworten.

Welche Kleidung sollte man tragen? Muss man einen Folienanzug nutzen?

Da es in der Regel bei fast allen Anwendungsbereichen zu einer vermehrten Schweißbildung kommt, und dies eine nicht unerheblichen Reinigungs- und Desinfektionsaufwand mit sich bringen würde, empfehlen wir grundsätzlich die Nutzung eines Folienanzuges. Bei der professionellen Nutzung kommt hinzu, dass es Ihnen ihr/e Kunden/innen danken wird mit einem sicheren Gefühl eine hygienisch einwandfreie Anwendung nutzen zu können und das Personal sich nicht mit aufwendigen Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten aufhalten muss.

Unter dem Hygienefolienanzug sollte man möglichst wenig tragen, wie etwa einen Slip (kann auch ein Einweg-Slip sein) und einen BH oder ähnlich bequemes Oberteil. Die hygienischen Voraussetzungen werden durch das Tragen des <a title=“Hygiene-Folienanzüge“ href=“https://www.wellcosan.de/produkt/hygiene-folienanzuege/“>Hygienefolienanzuges</a> gewährleistet.

Ist der Hygieneanzug mehrfach nutzbar?

Grundsätzlich handelt es sich bei den von der Wellcosan GmbH angebotenen Hygieneanzügen um eine optimale Qualität (mit verstärktem Schrittbereich) die aber als Einwegprodukt angeboten wird. Von vielen Tausend unserer Kunden wissen wir aber, dass es bei einem pfleglichen Umgang mit dem Hygieneanzug ohne Weiteres möglich ist diesen mehrfach zu nutzen. Nach der Nutzung ist der Hygieneanzug, auf links gedreht, einfach ab-zuduschen, zu trocknen und kann dann in der Regel nochmals verwendet werden. Es ist uns auch schon von vielen Kunden mitgeteilt worden, dass sie den Anzug bei 30°C gewaschen haben und ihn wieder verwenden konnten.

Sollte man zur Unterstützung Gels oder Cremes verwenden?

Das muss nicht sein – empfiehlt sich aber. Wellcosan bietet hier eine ganze Reihe von kosmetischen Zusatzprodukten an, die Ihnen durch z.B. einer verbesserten Durchblutung der Haut verhelfen können Ihre Anwendungsziele schneller und angenehmer zu erzielen. Auch zum Rückfetten der beanspruchten Hautpartien ist es ratsam die entsprechend von Wellcosan angebotenen Pflegemittel zu nutzen. Informationen hierzu finden Sie auf unsere Homepage oder rufen Sie uns einfach an – wir beraten Sie gerne.

Wie oft sollte man das System pro Woche nutzen?

Dies ist wieder vom gewünschten Anwendungsziel und Wärmesystem abhängig. Ausgehend von der Nutzung eines Bandagen-Anzugsystems mit dem Ziel der Figurformung liegt es hauptsächlich an dem zu investierenden Zeitaufwand, wie schnell Sie Ihr Ziel erreichen. Eine typische und von vielen Instituten empfohlene Tiefenwärmekur hat den folgenden Verlauf: In den ersten beiden Wochen sollten jeweils 3 Anwendungen, mit jeweils einem Ruhetag (z.B. Montag, Mittwoch und Freitag), gemacht werden. In den beiden Folgewochen jeweils 2 Anwendungen und in den folgenden Wochen, je nach Bedarf eine Anwendung.

Sollten Anwendungspausen gemacht werden?

Um den „Trainings“-Effekt zu erhöhen und zu stabilisieren empfiehlt es sich nach maximal 15 – 20 Anwendungen eine Anwendungspause von 2 – 3 Wochen zu machen.

Kann man die Systeme auch bei Krampfadern nutzen?

Grundsätzlich fallen Krampfaderprobleme unter die Kontraindikationen, jedoch ist uns auch schon vermehrt davon berichtet worden, dass die Anwenderinnen von einem entspannenden Gefühl berichtet haben und die Anwendung eher als positives Erlebnis empfunden haben. Bei einem vorsichtigen Heranarbeiten der Anwendungszeiten und Anwendungstemperaturen kann die Verträglichkeit ohne große Risiken ausgetestet werden.

Wie kann ich die gewünschten Erfolge unterstützen?

Davon ausgehend, dass Ihr persönliches Anwendungsziel eine Figurverbesserung bzw. Straffung der Haut ist, empfehlen wir auf jeden Fall eine ausgewogene Ernährung und regelmäßige Bewegung bzw. eine sportliche Betätigung. Ergänzend sollten Sie bei der Anwendung die von uns empfohlenen Thermogels oder unser Novasan Body Wrap Set einsetzen. Beide Produkte eigenen sich hervorragend zur Figurverbesserung und Hautstraffung.

Kann man Tiefenwärme mit anderen Anwendungen kombinieren?

Durch seine durchblutungsfördernde und muskelentspannende Wirkung ist die Tiefenwärmeanwendung mit sehr vielen anderen körperkosmetischen Anwendungen z.B. Zupf- oder Schröpfmassagen, Vibrationstraining, Rollenmassage, Lymphdrainage, Ultraschallanwendungen, Hot Stone-Massagen usw. kombinierbar.

Da bei einer Ultraschallanwendung eine optimale Durchblutung des Anwendungsbereiches eine Grundvoraussetzung und das Gewebe aufgewärmt und entspannt wird, kann zur Vorbehandlung eine Tiefenwärmeanwendung die Anwendungsergebnisse der Ultraschallbehandlung optimieren bzw. sehr gut unterstützen.

In sehr vielen deutschen, österreichischen und auch schweizer Schönheitsfarmen, Kosmetik- und Figurstudios werden seit geraumer Zeit Tiefenwärme- und Body-Wrapping-Anwendungen erfolgreich kombiniert angeboten. Wir empfehlen Ihnen sich hierzu über unser Bodywrap-Set ausgiebig zu informieren.

Tiefenwärme und Sport?

Bei sportlichen Tätigkeiten z.B. zur Vorbereitung dem Warmup vor körperlicher Hochleistung oder zugunsten der Entspannung nach körperlicher Belastung lässt sich die Tiefenwärme sehr gut kombinieren und verhilft auch hierbei sehr oft zu einer Ergebnisoptimierung bzw. einer beschleunigten Regenerierung.

Sind die unterschiedlichen Systeme kombinierbar?

Grundsätzlich sind alle Bandagen und Steuergeräte unserer Tiefenwärmesysteme miteinander kombinierbar. Allerdings muss die Anzahl der erforderlichen und auch zur Verfügung stehenden Leistungskanäle bzw. der Bandagen-Anschlüsse berücksichtigt werden.

Wie reinige ich die Bandagen oder den Anzug nach der Nutzung?

Von einer Reinigung ist bei der Nutzung von Hygienefolienanzügen abzusehen / nicht erforderlich. Sollte es durch ein Missgeschick doch dazu kommen, dass Schweiß in eine Bandage / Anzug einfließt, empfehlen wir ein nicht zu „scharfes“ und sparsam verwendetes Kunststoffdesinfektionsmittel. Der Anzug / die Bandage sollte dann auf jeden Fall vor der Nutzung gut ausgetrocknet sein. Auf keinen Fall dürfen Anzug oder Bandagen gewaschen oder zu nass gereinigt werden.

Wie groß ist der Platzbedarf?

Je nach System benötigen Sie in der Regel eine Anwendungsfläche (Couch, Bett, Liege / Kosmetikliege etc.) um ein System zu nutzen. Nach der Nutzung ist das System mit wenigen Handgriffen wieder „verstaut“. Verpackt hat es ca. die Maße von 60cm x 50cm x 30cm.

Bis zu welcher Konfektionsgröße passen die Bandagen-Anzüge?

Alle Bandagen-Anzugsysteme sind standardmäßig mit einem Anzug der Größe „L“ ausgestattet dies entspricht, durch die variable Einstellmöglichkeiten der Klettverschlüsse etwa den Konfektionsgrößenbereichen von 36 bis 46/48. Mit diesem Größenbereich werden etwa 90% der Nutzer erreicht. Ist der Standard-Bandagen-Anzug nicht ausreichend kann man in der Grundausstattung gegen einen Aufpreis von ca. 60,00€ einen Bandagen-Anzug in der Sondergröße XL auswählen, der einen Konfektionsgrößenbereich von ca. 40 bis 54/56 abdeckt.

Sind die Systeme kompliziert zu bedienen?

Nein, die Bedienerführung ist intuitiv gestaltet. Und sollte es doch ein Problem geben hilft Ihnen die ausführliche Bedienungsanleitung weiter, außerdem sind wir auch nach dem Kauf für all Ihre Fragen offen und kann eine optimale telefonische Hilfestellung gewährleisten.

Welches Zubehör gibt es zu den Tiefenwärmesystemen?

Die von der Wellcosan GmbH entwickelten Body-Shaping- und Heatbag-Produktserien verfügen über den weltweit größten Zubehörumfang. Mit z.B. kompatiblen Fußbandagen, Beinbandage, Armbandagen, Thermo-Jacken, Universalbandagen, Bandagen-Anzugsys-temen in verschiedenen Größen, Wärmematten, Wärmedecken usw. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt „Zubehör“.

Wie hoch ist der Stromverbrauch für eine Anwendung?

Das richtet sich nach der Ausgangsleistung des genutzten Systems. Bei z.B. einem Body-Shaping-System „A“ – oder „Premium“ mit einer Ausgangsleistung von 300W und einem Strompreis von (ist vom Gesamtverbrauch und der Region sehr unterschied-lich) ca. 0,25€ / Kilowatt mit ca. 8 – 10 Cent pro Anwendung (60 Minuten) zu kalkulieren.

Service

Was passiert bei einer Reklamation?

Sollte eine Tiefenwärmesystem einen Ausfall haben informieren Sie uns hiervon am besten und schnellsten telefonisch – nach einer Fehlerbeschreibung sind wir in der Regel dazu in der Lage zu entscheiden welche Fehlerursache der Defekt hat und können Ihnen am gleichen Tag entweder ein komplettes Ersatzsystem oder aber das entsprechende Systemersatzteil in den Versand mit GLS geben. In der Regel erhalten Sie diese Lieferung innerhalb von 1 – 2 Tagen. Das defekte System / Systemteil wird von GLS direkt abgeholt / ausgetauscht und Sie erhalten das System bzw. Systemteil innerhalb weniger Tage zurückgetauscht oder Sie werden von Wellcosan darüber informiert, dass Sie das Austauschteil (in der Regel fabrikneu) behalten können.

Kann ich ein altes - auch defektes System - in Zahlung geben?

Dies ist in der Regel möglich sollte jedoch vorher mit Wellcosan abgestimmt werden, damit ein entsprechendes Inzahlungnahme-Angebot erstellt werden kann.

Repariert Wellcosan auch Bandagen und Systeme anderer Hersteller?

Wellcosan hat einen großen Vorrat an Ersatzteilen vieler verschiedener Hersteller von Tiefenwärmesystemen und bietet so auch die Möglichkeiten von fachgerechten Reparaturen an. Sollte hier ein Bedarf bestehen – kontaktieren Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Bietet Wellcosan auch Alternativen zu den Tiefenwärme-Systemen?

Bezüglich der Produkte rund um die Figur- und Hautverbesserung bietet Wellcosan Ihnen eine ganze Reihe von ausgewählten und bewährten Produkte an. Um welche Produkte es sich dabei handelt erfahren Sie auf unserer Homepage – bzw. stehen wir Ihnen gerne für weitere Informationen telefonisch zur Verfügung – oder nehmen Sie unseren unverbindlichen Beratungsservice direkt bei Ihnen Vorort in Anspruch. Wir präsentieren Ihnen gerne die von Ihnen gewünschten Systeme, führen Probeanwendungen mit Ihnen oder von Ihnen ausgewählten Personen durch und beantworten all Ihre Fragen.

Seit wann sind die Systeme von Wellcosan auf dem Markt erhältlich?

Die Body-Shaping-Systeme werden seit 2003 von Wellcosan bzw. dem Vorgängerunternehmen Ciscotec europaweit angeboten.

Erhalte ich Werbeunterstützung von Wellcosan?

Wellcosan stellt Ihnen beim Kauf eines Profi-Systems grundsätzlich unterschiedliche Werbehilfsmittel, wie Flyer, Plakate, 10er-Karten usw. zur Verfügung. Mehr Informationen dazu finden Sie im Downloadbereich bzw. geben wir Ihnen gerne telefonisch oder per eMail.

Wo erhalte ich Antworten auf weitere Fragen zum Thema Tiefenwärme?

Für alle Fragen rund um das Thema Tiefenwärme, deren Anwendung – und auch bei Fragen zu deren Vermarktung, steht Ihnen Wellcosan gerne jederzeit telefonisch oder auch per eMail zur Verfügung. Telefon: 06664-919642 – eMail: info@wellcosan.de. Wir freuen uns Ihnen weiterhelfen zu können.

Unsere Tiefenwärmegeräte dürfen ohne spezielle Ausbildung oder Einweisung betrieben werden. Unsere Tiefenwärmegeräte sind keine medizinischen Geräte. Nach der deutschen Rechtssprechung sind wir dazu verpflichtet Sie darauf hinzuweisen, dass die hier getroffenen Aussagen zu den Wirkungszusammenhängen unserer Systeme in wissenschaftlichen Fachkreisen nicht allgemein anerkannt sind.

Quellen:
[1] Hall, J. E., Guyton, A. C. (2010), Textbook of Medical Physiology. [2] Flickstein, A. M. (1994), Infrared Thermal System – A Whole Body Therapy System [3] Lehmann, J. F. (1982), Therapeutic Heat and Cold [4] Imamura, M. (2001), Repeated thermal therapy improves impaired vascular endothelial function in patients with coronary risk factors [5] Gard, Z. R., Brown, E. J. (1992), Literature Review and Comparison Studies of Sauna/Hypothermia in Detoxification.

Weitere wissenschaftliche Publikationen zum Thema Infrarotwärme und ihre Nutzung finden Sie auf: www.pubmed.com